Liebe Rückenschullehrerin, lieber Rückenschullehrer,

eine Verlängerung Deiner Rückenschullehrerlizenz ist für die ZPP nicht mehr erforderlich.
Als Nachweis für die Einweisung in das Verfahren „Rückenschule“ werden auch abgelaufene Lizenzen akzeptiert.
Falls Du aus anderen Gründen eine Lizenzverlängerung benötigst schreibe uns bitte an rs@bvmbz.de.

Eine Einweisung in das Konzept bleibt weiterhin erforderlich.
Derzeit befinden sich unsere beiden Konzepte (mit 10 Einheiten à 90 min und 10 Einheiten à 60 min) in der Rezertifizierung.
Daher können wir im Moment keine Einweisungen durchführen.
Da die ZPP wegen hohem Arbeitsaufkommen für alle Prüfungen derzeit länger braucht als üblich, können Kurse, die am 30.06.21 zertifiziert waren, möglicherweise bis Jahresende mit den Krankenkassen abgerechnet werden, auch wenn die Zertifizierung zwischenzeitlich auslaufen sollten.
Näheres dazu und Kontaktdaten für Rückfragen bei der ZPP findest Du unter www.zentrale-pruefstelle-praevention.de.

Dein Team Rückenschule im BVMBZ

Bremen, den 21.10.2021